althaus-konzept

Ingenieurbüro für Planungs- und Sanierungsvorhaben
Dipl.-Ing. Sabine Wyrwoll  ::  Dipl.-Ing. Claudia Klement

 

Referenzen

Bauernhaus, Sanierung und Umnutzung, UNSAhof Leiferde/Gifhorn

Wenn man sich der Hofstelle Hauptstraße 7 mit dem Vierständer-Hallenhaus nähert, fällt kaum auf, dass sie restauriert wurde. Und genau das ist das Besondere an dieser Maßnahme. Hier fand keine Generalüberholung vom Keller bis zum Dachfirst statt. Nur was wirklich schadhaft war wurde repariert oder ausgetauscht. Der Grundriss wurde zum überwiegenden Teil beibehalten und nur an wenigen Stellen für die Wohnnutzung geändert (z.B. Einbau moderner Bäder oder Verbesserung der Lichtverhältnisse).

Alle Nebengebäude wie Scheune und Schweineställe wurden erhalten. Die Spuren der Geschichte sind an der Hofanlage ablesbar geblieben. In ihrer Geschlossenheit ist sie von ortsbildprägender Wirkung.

Leiferde Hofanlage

Ein Zeugnis der Geschichte Leiferdes konnte so durch privates Engagement erhalten bleiben; die Hofanlage wurde mit dem Niedersächsischen Sparkassenpreis für Denkmalpflege ausgezeichnet.

Ab 2005 wurden die Schweineställe, die Scheune und Teile des alten Hauses zu einem Markthof (Frauenwirtschaftshof) umgenutzt. Es entstanden Büros, Seminar – und Verkaufsräume.

Das ungewöhnliche und innovative Nutzungskonzept kann beispielhaft für viele alte Höfe auf dem Lande gelten.

Wir organisieren gerne für Sie eine Führung/Besichtigung und erklären Ihnen unser bauliches und wirtschaftliches Konzept.

Umbau in mehrere Wohneinheiten, Gadenstedt Kreis Peine

Ein gutes Beispiel für zeitgemäßen Wohnungsbau in dörflicher Umgebung!

Hier wurden in das zweigeschossige Fachwerkhaus aus dem Jahre 1880 und in die angrenzenden Wirtschaftsgebäude ohne aufwendige Eingriffe in die Bausubstanz sieben Wohneinheiten konzipiert.

mehrere Wohneinheiten Gadenstedt

Eine Möglichkeit auch in kleinen Gemeinden Mietwohnungsbau zu ermöglichen, ohne die alten Dorfstrukturen durch maßstabslose Neubauten zu zerstören.

Und ein gutes Beispiel, wie man Gemeinschaftswohnprojekte in alten Höfen realisieren kann!

Modernisierung eines Siedlungshauses, Gifhorn

Ein kleines Einfamilienhaus (80 qm) aus den 50iger Jahren sollte den Wohnbedürfnissen des neuen Eigentümers angepasst werden.

Dazu gehörte sowohl der Wunsch, die Wohnfläche zu verdoppeln, als auch das Haus mit modernen Wärmeschutzmaßnahmen und zeitgerechter Haustechnik auszustatten.

Modernisierung eines Siedlungshauses Gifhorn

Der Entwurf sieht vor, den gesamten Dachstuhl um einen Meter anzuheben, so dass im Obergeschoss nun genügend Raum für 3 Kinderzimmer und ein Bad entsteht. Im Erdgeschoss befindet sich der Wohn- Essbereich mit offener Küche und ein zusätzlicher Schlafraum mit Gästebad.

Das wärmetechnisch nicht ausreichende Ziegelmauerwerk der Außenwände wurde durch Wärmedämmstoffe und Holzverschalung verstärkt.

 

Für all Ihre Fragen stehen wir Ihnen zur Verfügung und bieten Ihnen fachkundige
Unterstützung an.

 Hauptstraße 7/Twegte 5 - 38542 Leiferde bei Gifhorn - T 05373 981874 - F 05373 981873

© 2019 :: Impressum